Die Termine für den Fangkartentausch sind im Veranstaltungskalender 2023 festgelegt. (siehe unter "Termine")
Nachzügler können danach bei der Gewässerwartin Britta Beckmann gegen eine Versäumnisgebühr von 10,00 EUR jeweils während der nachfolgenden Arbeitseinsätze ihre Fangkarten im Vereinsheim tauschen.
Erreichbarkeit der Gewässerwartin: siehe unter "Vorstand"
Umtausch Fischereierlaubnis für Mitglieder
Gäste können unter Vorlage einer gültigen Sportfischerprüfung Fischereierlaubnisscheine für alle unsere Stillgewässer und Bruno und Oerrelbach käuflich erwerben bei:
Hans-Jürgen Schulz oder Otfried Krüger

Es werden nur "Tageskarten" mit einer Gültigkeit von 24 Stunden ausgegeben.

Den gewünschten Angelbeginn für den Zeitraum von 24 Stundern kann der Angler frei wählen. Für die "Tageskarte" wird eine Gebühr von 15,00 Euro erhoben.
Zusätzlich sind beim Kauf 10,00 Euro als Pfand für die ausgehändigte Fangübersicht zu hinterlegen. Bei Rückgabe der Fangübersicht wird das Pfand zurück gezahlt.

Vor Abholung ist eine telefonische Terminvereinbarung erforderlich!
Erreichbarkeit siehe unter "Vorstand"




Anmerkung zur Befischung der Ise:
Die Fischereierlaubnis für die Ise erhalten nur Vereinsmitglieder, deren Verein der Interessengemeinschft Ise e.V. angehört.
Derzeit besteht daher keine Möglichkeit zum Erwerb von Gastkarten für die Ise.
Gastkarten
Achtung! Je nach Lage sind ggf. diese Corona-Regeln auf dem gesamten Vereinsgelände einzuhalten:
Beim Fangkartentausch wird auch die "Jahres-Beitragsmarke 2023" für den Mitgliedsausweis ausgehändigt.
Nach Ablauf der Tauschtermine übersenden wir die nicht abgeholten Beitragsmarken postalisch an unsere Mitglieder.

Mitglieder, die bereits vor dem ersten Fangkarten-Tauschtermin (11.02.2023) die "Marke für 2023" benötigen, können die Beitragsmarke vorab nach telefonischer Absprache beim
Schatzmeister Otfried Krüger (Mobil: 0176-4444 5126)
erhalten.